Menu
menu

Beratung nach dem Landesaufnahmegesetz - Asylverfahrensberatung des Caritasverbandes

Nach dem Aufnahmegesetz Sachsen-Anhalts (AufnG) wurde die Unterbringung von Asylbewerbern überwiegend in Gemeinschaftsunterkünfte favorisiert und die Einrichtung von Beratungsstellen festgeschrieben.

Die Aufgabenfelder dieser Beratungsstellen umfassen z.B.:

  • individuelle Integrationsbegleitung und Konfliktberatung
  • Entwicklung von lokal angepassten Integrationsangeboten
  • Betreuung noch nicht integrationsberechtigter Gruppen
  • Initiativen zur interkulturellen Öffnung und gegen Fremdenfeindlichkeit

Der Caritasverband für das Bistum Magdeburg e.V. und der Caritas-Regionalverband Magdeburg e.V. bieten an den Standorten

  • Halberstadt
  • Magdeburg

Asylverfahrensberatung an.

Eine Liste der Kontaktadressen der Caritas-Beratungsstellen einschließlich der Migrationsdienste, der Flüchtlingshilfe, einer Lernwerkstatt, des IQ-Netzwerks Sachsen-Anhalt und weiterer Dienste finden Sie hier ("Ihre Ansprechpartner*innen", Stand: Februar 2024).