Interkulturelle Woche 2015 im Saalekreis

Interkulturelle Woche 2015 im Saalekreis

Unter dem Motto "Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt" laden vom 26. September bis 4. Oktober 2015 bunte Veranstaltungen, Diskussionsrunden sowie Ausstellungen im Rahmen der Interkulturellen Woche dazu ein, mehr über unsere MitbürgerInnen mit Migrationshintergrund im Saalekreis zu erfahren und mit ihnen direkt ins Gespräch zu kommen.

Ab 07.09.2015 stimmen folgende Ausstellungen auf die Interkulturelle Woche im Saalekreis ein:

„Wir“ von Nebenan
Fotografische Arbeiten von Siegfried Platzer, die tiefe Einblicke in das alltägliche Leben und die Gefühlswelt der Bewohner im Intensiv Betreuten Wohnen in Landsberg gewähren.
Ort: Sozialamt, Domstraße 4, 06217 Merseburg

Fotoausstellung "Zwischen den Stühlen“
Porträts von Teilnehmern eines Projekts zur Geschichte der Russlanddeutschen. Die Aufnahmen werden mit entsprechenden Aussagen zum Thema ergänzt.
Ort: Galeriecafé, Rossmarkt 2, 06217 Merseburg

Collagen-Ausstellungen zum Motto der IKW "Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt."
Unterrichtsbegleitendes Projekt im Saalekreis zur Interkulturellen Woche 2015. SchülerInnen aus insgesamt 6 Klassen können durch die Nutzung unterschiedlicher künstlerischer Techniken ihre Lebens- und Lernatmosphäre zum Ausdruck bringen.
Ort: Carl-von-Basedow-Klinikum Saalekreis, Weiße Mauer, Merseburg

„Die Welt zu Gast bei uns“.  Eine musikalische tänzerische Veranstaltung.
Teilnehmen werden Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus unterschiedlichen Nationalitäten. Das Projekt wird vom Landkreis des Saalekreises (Jugendamt), vom „Netzwerk Weltoffener Saalekreis“  und durch Spender unterstützt.
25.09.2015, 18:00 Uhr, Schlossgartensalon Merseburg
Ansprechpartner: Andreas Dorn (Neue Wege Miteinander e. V.)

 

Das Programm ab 26.09.2015

Auftaktveranstaltung/Sportfest „Frauenpower im Saalekreis“
Sportinteressierte Frauen aus dem Landkreis können aus einem vielfältigen Programm von A wie Aroha bis Z wie Zumba ihre Lieblingssportarten wählen und mitmachen. Das komplette Programm finden Sie hier.
Ab 9:30 Uhr in der Sporthalle Albrecht-Dürer-Straße in Merseburg

1. Islaminformationstag/Islamisches Opferfest mit Theater und serbischer Volkstanzgruppe der Bosniaken
Das Opferfest ist das höchste islamische Fest. Es wird zum Höhepunkt des Haddsch gefeiert, der Wallfahrt nach Mekka.
Ab 16:00 Uhr, Dammstraße 4, 06217 Merseburg

Ausstellung „Nie wieder Schweigen!“
Der Fokus der Ausstellung liegt auf der Judenverfolgung in Leipzig während der Zeit des Nationalsozialismus und der Rolle, die die Stadt darin spielte. Fakten und Augenzeugenberichte liefern ein lebensnahes und ergreifendes Bild der damaligen Zeit in Leipzig.
26.09.2015 bis 01.10.2015, Schloss Merseburg, Hofstube, Domplatz 9, 06217 Merseburg

5. Motorradherbst mit einem Biker-Gottesdienst im Dom zu Merseburg mit Theaterpredigt und der Jugendband XManus
In dieser Form soll der Gottesdienst die Akzeptanz von Vielfalt sowie gesellschaftliche Teilhabe fördern und alle Menschen einbinden. Menschen mit oder ohne Migrationshintergrund, mit oder ohne Behinderung - also Menschen in ihrer ganzen Unterschiedlichkeit – begegnen sich auf Augenhöhe und begreifen sich als eine Einheit, eine Gesellschaft gekennzeichnet durch Solidarität. Der Motorradgottesdienst schafft so die Möglichkeit, sich gegen alle Formen von Ausgrenzung zu richten. Vielfalt als Normalität und als Ausdruck des gesellschaftlichen Wandels bzw. als Folge der zunehmenden Mobilität zu begreifen, ist ebenfalls ein wichtiger Aspekt der Inklusion. Alle Informationen auf einen Blick finden Sie hier.
27.09.2015, 10:00 Uhr, Dom zu Merseburg

Begleitveranstaltung „Marsch des Lebens“ zur Ausstellung „Nie wieder Schweigen!“
28.09.2015, 18:00 Uhr, Hofstube, Domplatz 9, 06217 Merseburg

Tagung: „Willkommen in Arbeit, Beruf und Leben“
Ausführliche Informationen zu dieser Tagung finden Sie hier. Das Programm steht hier in französischer, bulgarischer und russischer Sprache zur Verfügung.
29.09.2015, 10:00–14:30 Uhr, Hallesche Straße X 921, 06258 Schkopau

Begleitveranstaltung zur Kollagenausstellung „Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt“
29.09.2015, 14:00 Uhr, Carl-von-Basedow-Klinikum Saalekreis, Merseburg

Konferenz „Interkultureller Dialog“ am 30.09.2015
Im Zusammenleben von Menschen können Missverständnisse schnell entstehen, wenn wir uns nicht über unsere jeweiligen kulturellen und religiösen Verständnisse und Hintergründe austauschen. Begegnung und Austausch sind erste Schritte zu einem harmonischen Miteinander. Über ein gemeinsam erfolgreich gestaltetes Zusammenleben kann Vielfalt dann ganz bewusst als Bereicherung erlebt werden. Von dieser Fachtagung soll ein Signal für Akzeptanz, wertschätzende Anerkennung und Austausch hinsichtlich unterschiedlicher kultureller und religiöser Positionen ausgehen.
Die Einladung zur Konferenz; auch in russischer, französischer und arabischer Sprache hier zu finden.

Kinderfest „Interkulturelle Reise durch die Welt“
Auf der Reise lernen die Schüler andere Länder kennen. Sie sammeln die ersten Eindrücke von der wundervollen Musik und setzen sich mit der schwierigen arabischen Schrift auseinander. Auf einer großen Karte wird erkundet, wo genau die vorgestellten Länder liegen, ob sie größer oder kleiner als Deutschland sind und wie viele Menschen dort zu Hause sind.
01.10.2015, 10:00-12:30 Uhr, Förderschule "Regenbogen", Bergstraße 18, 06188 Landsberg

Begleitveranstaltung zur Ausstellung „Wir" von Nebenan 
01.10.2015, 17:00 Uhr, Hofstube, Domplatz 9, 06217 Merseburg

"Tag der Flüchtlinge“ – Gesprächskreis Asyl- und Flüchtlingspolitik
Ziel der Veranstaltung ist es, in einem Gespräch das Für und Wider der aktuellen Asyl- und Flüchtlingspolitik zu betrachten. Wie umgehen mit Vorbehalten in der Bevölkerung oder fremdenfeindlichen Gesinnungen? Welche Strategien dagegen sind die richtigen? Diese und andere Fragen diskutieren Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Gesellschaft sowie Engagierte aus den zahlreichen Willkommensinitiativen, Migrantenorganisationen und Trägern der Integrationsarbeit.
02.10.2015, 18:00 Uhr, "Haus des Volkes“, Leipziger Straße 12, 06231 Bad Dürrenberg

„Tag der Deutschen Einheit“ – Integratives Familien- und Kindersportfest
03.10.2015, 11:00 Uhr, Siegfried-Berger-Straße 3a, Merseburg

Ökumenischer Gottesdienst zum Tag der Deutschen Einheit – 25 Jahre wiedervereintes Deutschland
Viel Gutes ist in den bewegten Anfangsjahren und bis heute geschehen. Nicht alles ist so geworden, wie wir es uns wünschten. Viele Herausforderungen von damals sind auch heute noch aktuell, und neue kommen hinzu, nicht zuletzt in Person vieler Menschen aus anderen Ländern, die bei uns Zuflucht und ein besseres Leben suchen. Der Dank für das Erreichte und das Nachdenken über weitere gemeinsame Wege in unserem Land sollen Platz finden in einem ökumenischen Gottesdienst, zu dem evangelische und katholische Kirchengemeinden alle Bürgerinnen und Bürger aus Merseburg, Leuna und Schkopau einladen.
03.10.2015, 10:00 Uhr, Stadtkirche St. Maximi Merseburg
Ansprechpartner: Pfarrer Dr. Martin Eberle

Erntedankfest als Abschlussgottesdienst der interkulturellen Woche 2015
Die Bad Dürrenberger Kirche wird mit Blumen und Früchten geschmückt. Wir danken für die Fülle, für Sicherheit und Frieden und wollen all die auf unserer Erde nicht vergessen, die genau danach hungern und dürsten. Beim Kirchenkaffee besteht im Anschluss die Möglichkeit zum Austausch.
04. Oktober 2015, 10:00 Uhr, Laurentiuskirche, Kirchplatz, Bad Dürrenberg

Weitere Informationen und Anmeldung zu Veranstaltungen:
Tatjana Lorenz
Integrationskoordinatorin des Landkreises Saalekreis
Tel.: +49 3461 401026
Email: Integration(at)saalekreis.de
Webseite: Integration im Saalekreis