Integrationspreis des Landes Sachsen-Anhalt

Um das Engagement von Einheimischen und Zugewanderten für Integration und interkulturellen Austausch in Sachsen-Anhalt zu würdigen und zu stärken, lobt die Landesregierung seit 2010 einen Integrationspreis aus.

Mit dem Integrationspreis des Landes Sachsen-Anhalt würdigt das Landes ganz besonders diejenigen, die sich engagieren für:

• die Integration Zugewanderter in Sprache, Ausbildung und Arbeit,

• die Integration durch Kultur und Sport,

• die Teilhabe von Zugewanderten.

In dieser Rubrik finden Sie Informationen über die aktuelle Preisverleihung und eine nach den Jahren seit 2010 sortierte Liste aller ausgezeichneten Personen und Vereine. Außerdem werden an dieser Stelle nach deren Veröffentlichung die zukünftigen Ausschreibungen für Ihre Bewerbung aufgeführt.

Laudatio für Preisträger 2018 in der Kategorie Integration durch Sprache, Bildung und Teilhabe (Staatsministerin Annette Widmann-Mauz):

Laudatio für Preisträger 2018 in der Kategorie Integration in Ausbildung und Arbeit (Sozialministerin Petra Grimm-Benne):

Laudatio für Preisträger 2018 in der Kategorie Sport, Kultur und Gemeinwesen (Staatssekretärin Susi Möbbeck):

Laudatio zur Ehrung 2018 für besonderes individuelles Engagement (Staatssekretärin Susi Möbbeck):

Integrationspreis Sachsen-Anhalt. Chronik der Preisträgerinnen und Preisträger

Finden Sie hier den Gesamtüberblick über die Ausgezeichneten:

Integrationspreis Sachsen-Anhalt 2010 - 2018