Menu
menu

Blickpunkt: Migrantinnen. Fach- und Servicestelle für die Arbeitsmarktintegration migrantischer Frauen in Sachsen-Anhalt

Anfang 2020 hat die Fach- und Servicestelle „Blickpunkt: Migrantinnen“ beim Caritasverband für das Bistum Magdeburg e.V. ihre Tätigkeit aufgenommen. Hauptziel des neuen Beratungs- und Unterstützungsangebots ist es, zugewanderten Frauen in Sachsen-Anhalt den Weg in den Arbeitsmarkt zu erleichtern.

Neben dem Caritasverband sind Minor - Projektkontor für Bildung und Forschung gemeinnützige GmbH aus Berlin und das Europäische Bildungswerk für Beruf und Gesellschaft gGmbH (EBG) mit Hauptsitz in Magdeburg die weiteren Träger. 

Die Fach- und Servicestelle soll individuelle und flexible Beratungs-, Begleit- und Trainingseinheiten für migrantische und geflüchtete Frauen entwickeln und anbieten. Dabei geht es auch um deren besondere Bedürfnisse im Blick auf Mobilität, Kinderbetreuungsmöglichkeiten, Teilzeitausbildung und Qualifizierung.

Standort der Fach- und Servicestelle: Interkulturelles Beratungs- und Begegnungszentrum des Caritasverbandes (IKZ), Karl-Schmidt-Straße 5c, 39104 Magdeburg

Sprechzeiten:
montags: 10.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 16.00 Uhr
dienstags: 11.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 16.00 Uhr
donnerstags: 9.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 16.00 Uhr
- mittwochs und freitags nach Vereinbarung

Kontakte: Jennifer Heinrich/Christiane Pruschek, Telefon +49 391 4080-527/-526, E-Mail: jennifer.heinrich@caritas-magdeburg.de, christiane.pruschek@caritas-magdeburg.de