Menu
menu

Dessauer Integrationsbüro besucht Europäisches Migrationsforum in Brüssel

Das Integrationsbüro Dessau-Roßlau hat auf Einladung der EU kürzlich am 7. Europäischen Migrationsforum in der belgischen Hauptstadt Brüssel teilgenommen.

Im Mittelpunkt des zweitägigen Besuchs stand, gemeinsam mit staatlichen und zivilgesellschaftlichen Akteuren aus der Migrations-, Integrations- und Jugendarbeit an Strategien zur verbesserten Integration von jungen Menschen mit Flucht- oder Migrationshintergrund zu arbeiten.
Nachdem am ersten Tag die Rahmenbedingungen erörtert und erste Bedarfe und Herausforderungen analysiert wurden, fand am zweiten Tag ein direkter Austausch mit Fachpraktikern und Gesetzgebern aus der EU statt (Bericht des Integrationsbüros Dessau-Roßlau).
Dabei ging es vor allem darum, die bestehenden Förderinstrumente sowie die geplanten Förderrichtlinien und Aktionspläne der Europäischen Wirtschafts- und Sozialkommission zielgruppengerechter einzuschärfen und bedarfsorientierter zu gestalten.

Die Stadt Dessau-Roßlau ist seit 2019 Mitglied der Initiative „Städte und Regionen für die Integration“ des Europäischen Komitees der Regionen, das von der EU-Kommission und dem Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss organisiert wird. Dabei nimmt das Integrationsbüro regelmäßig an den Europäischen Migrationsforen teil. 

Kontakt: Integrationsbüro der Stadt Dessau-Roßlau, Zerbster Straße 4, 06844 Dessau-Roßlau, Telefon: +49 340 2042901, E-Mail: integrationsbuero@dessau-rosslau.de