Menu
menu
Stockage ST

Übersetzungen wichtiger Informationen zur 8. Eindämmungsverordnung

Die wichtigsten Corona-Informationen zur 8. Eindämmungsverordnung Sachsen-Anhalts sind jetzt mehrsprachig verfügbar (Stand: 04.11.2020).

MS

Sachsen-Anhalt verschiebt Lockerungen - deutschlandweit neue Einschnitte

Wegen steigender Infektionszahlen hat Sachsen-Anhalt die Rücknahme von in der 8. Corona-Verordnung geplanten Lockerungen beschlossen.

Zwischenbilanz: Gute Beteiligung bei Anti-Rassismus-Kampagne des LAMSA e.V. trotz Corona-Krise

14. Oktober 2020

Die vor rund sechs Monaten gestartete Anti-Rassismus-Kampagne des Landesnetzwerks Migrantenorganisationen Sachsen-Anhalt (LAMSA) e.V. hat trotz der Corona-Krise Zuspruch gefunden. Bis jetzt hätten 135 Personen an zehn regelmäßig stattfindenden Online-Meetings teilgenommen, wie LAMSA-Geschäftsführer Mamad Mohamad in einem dpa-Beitrag (unter anderem online in der „Mitteldeutschen Zeitung“) sagte.

Neben den virtuellen Treffen seien weitere digitale Formate wie etwa eine Facebook-Seite entwickelt worden. Außerdem finde am 21. Oktober ein digitaler Stadtrundgang durch Halle statt. Dabei können sich Interessierte online auf die Suche nach Spuren der kolonialen Vergangenheit und Rassismus begeben.

Ziel der Kampagne sei es unter anderem, aktiv zu werden und Prozesse mitzugestalten. Profitieren würden davon „wir alle, ob mit oder ohne Migrationshintergrund“, sagte Mohamad.

Der aktuelle Bezug der Kampagne lautet, dass auch in Krisenzeiten die Menschenwürde oberstes Gebot sei. Die Lupe über dem Wort Rassismus als Kampagnenlogo steht für die Aufforderung, genau hinzuschauen.

Kontakt: Mamad Mohamad, Geschäftsführer des LAMSA e.V., Bernburger Str. 25a, 06108 Halle (Saale), E-Mail: mamad.mohamad@lamsa.de